Skip to main content

01. Was ist eine Menstruationstasse?

Eine Menstruationstasse ist ein Damenhygieneartikel, welcher das Menstruationsblut sicher und sauber auffängt. Es ist ein Produkt, was in die Scheide eingeführt wird und somit Tampon und Damenbinde vollkommen ersetzen kann. Eine ganz neue und angenehme Art der monatlichen Damenhygiene. Die Menstruationstasse wird auch als Menstruationskappe oder Menstruationsbecher bezeichnet.

02. Woraus besteht die Menstruationstasse?

Die Menstruationstasse ist einteilig, du musst sich also nicht mit mehreren Teilen auseinandersetzen. Es ist ein anschmiegsamer, biegsamer kleiner Auffangbecher, der aus medizinischem Silikon hergestellt wird. Oftmals gibt es noch ein kleines Beutelchen zur Aufbewahrung dazu. Dieser ist in der Regel aus fusselfreiem Stoff oder auch aus schön glattem Satin.

03. Wie wende ich die Menstruationstasse an?

Die Anwendung der Menstruationstasse ist ganz einfach. Da das Material schön biegsam ist, kann die Tasse recht klein zusammengefaltet werden. So lässt sie sich mühelos in die Scheide einführten. Es gibt vier verschiedene Falttechniken, welche du immer der beiliegenden Anleitung entnehmen kannst. Mit etwas Übung findest du schnell die für dich angenehmste Falttechnik heraus. Der komplette Menstruationsbecher wird in die Scheide eingeführt.

04. Wie wird die Menstruationstasse wieder entfernt?

Die Entfernung der Menstruationstasse geht genauso einfach, wie das Einführen. Einfach den Becher mit zwei Fingern zusammendrücken und dann vorsichtig aus der Scheide herausziehen. Du kannst den Becher direkt in der Toilette entleeren, ihn hinterher abspülen und wieder einsetzen. Ein Rückhohlbändchen oder Ähnliches ist bei diesem Produkt nicht notwendig.

05. Wie bekomme ich die Menstruationstasse wieder sauber?

Die Reinigung der Menstruationstasse stellt sich als sehr einfach heraus. Sie muss nur abgespült und abgetrocknet werden, wenn du sie gerade aktuell in Benutzung hast. Vor der ersten Anwendung musst du die Menstruationskappe noch desinfizieren. Entweder mit einem entsprechenden Mittel oder mit kochendem Wasser. Diese Prozedur machst du auch, bevor du den Menstruationsbecher wieder im Schrank verschwinden lässt. Nach der Menstruation kannst du eventuelle Beläge auch mit einer Bürste wegschrubben.

06. Ist die Menstruationstasse wiederverwendbar?

Ja die Menstruationstasse ist wiederverwendbar und das gilt natürlich nicht nur während einer Periode. Du kannst das Produkt über zahlreiche Zyklen hinweg immer wieder verwenden. Bei richtiger Handhabung kannst du den Menstruationsbecher bis zu zehn Jahre lang benutzen.

07. Wie oft muss ich die Menstruationstasse am Tag herausnehmen?

Du musst die Menstruationstasse nur zwei bis drei Mal am Tag herausnehmen, um sie zu entleeren. Es kommt aber auch immer darauf an, wie stark deine Blutung ist und welche Bechergröße du dir

gekauft hast. Wenn du das Produkt abends einsetzt, hast du die ganze Nacht lang Ruhe, kannst durchschlafen, ohne dich unwohl zu fühlen.

08. Warum sollte ich eine Menstruationstasse verwenden?

Die Menstruationstasse ist eine gute Möglichkeit Geld zu sparen. Du musst nicht mehr jeden Monat Tampons oder Damenbinden kaufen. Du benötigst nur noch diese eine Menstruationskappe. Sie ist eine sehr saubere und hygienische Sache. Du brauchst nicht mehr befürchten, dass etwas daneben geht oder womöglich etwas zu sehen ist, wie es bei Damenbinden oftmals der Fall ist. Die Scheide wird nicht ausgetrocknet und die Scheidenflora nicht gestört, was Tampons leider immer wieder hervorrufen.

09. Gibt es verschiedene Größen bei Menstruationstassen?

Die Menstruationstassen sind in bislang zwei verschiedenen Größen erhältlich. Es gibt sie in Größe S / klein und in Größe M / groß. Der Unterschied liegt hier bei dem Durchmesser und bei dem Auffangvermögen der Menstruationskappe. Die Maße sind aber auch vom jeweiligen Hersteller abhängig. Manche Hersteller haben kleine Menstruationsbecher mit 15 ml Volumen, andere bieten kleine Tassen mit 25 ml Volumen an. Die großen Menstruationstassen haben meistens ein Fassungsvermögen von etwa 30 ml.

10. Ab welchem Alter kann ich die Menstruationstasse verwenden?

Es gibt keine Begrenzung, was das Alter angeht. Die Menstruationstasse kann bereits ab der ersten Menstruationsblutung verwendet werden. Dies kann bereits mit 13 Jahren aber auch erst mit 14 oder 15 Jahren sein. Es kommt eben immer darauf an, wie weit der Körper der jungen Dame entwickelt ist. Es spricht nichts dagegen, die Menstruationskappe von Beginn an zu verwenden. Junge Mädchen sollten aber nicht zur Nutzung gedrängt werden. Es muss jeder Dame selbst überlassen werden, welche Damenhygieneartikel sie benutzen möchte. Sollte die Wahl auf die Menstruationstasse fallen, ist aber eine kleine Größe zu empfehlen.

11. Welche Menstruationstasse ist die Richtige für mich?

Allgemein wird empfohlen, dass junge Frauen eher zu den kleinen Menstruationstassen greifen sollten. Die Scheide ist noch etwas enger und die Blutung oftmals nicht ganz so stark. Frauen ab 35 Jahren oder auch Damen, die bereits Kinder zur Welt gebracht haben, können sich ruhig an die größeren Menstruationskappen heranwagen.

12. Kann ich mit der Menstruationstasse meinen normalen Alltag nachgehen?

Die Nutzung der Menstruationstasse schränkt dich in keiner Weise ein. Du kannst allen deinen Hobbys nachgehen und auch dein Berufsleben unbekümmert weiterverfolgen. Du bist weder in deinen Bewegungen noch von deinen Gedanken her irgendwie eingeschränkt.

13. Kann ich mit der Menstruationstasse allen Sportarten nachgehen?

Die Menstruationstasse wird dich nicht einschränken. Du musst auf nichts verzichten. Mit diesem Damenhygieneartikel kannst du Joggen, Fahrradfahren, Schwimmen und vieles mehr. Gehe einfach deinen ganz üblichen Hobbys nach und fühle dich nicht eingeschränkt.

14. Kann mich die Menstruationstasse krankmachen?

Nein die Menstruationstasse ist ein sehr sicheres und absolut hygienisches Produkt. Selbstverständlich musst du dich aber immer an den notwenigen Reinigungen halten. An und für sich haben die Bakterien keinen Halt an der Kappe. Das Silikon gibt Bakterien und Co keine Chance, sich festzusetzen.

15. Spüre ich die Menstruationstasse?

Bei der ersten Anwendung der Menstruationstasse kann es gut möglich sein, das du sie beim Tragen ein bisschen spürst. Aber du gewöhnst dich sehr schnell an sie und merkst sie bald nicht mehr. Achte immer darauf, dass sie auch wirklich bequem sitzt. Die Kappe darf nicht am Muttermund anstoßen und sie darf auch nicht aus der Scheide herausgucken.

16. Muss die Tasse bei den Toilettengängen entfernt werden?

Du musst die Menstruationstasse nur entfernen, wenn du sie ausleeren und reinigen möchtest. Du kannst ganz normal deine Geschäfte auf der Toilette nachgehen, ohne dass dich der Menstruationsbecher behindert. Du hast sogar den Vorteil, nicht auf eine blutige Damenbinde schauen zu müssen. Und es ist auch kein nerviges Rückhohlbändchen im Weg.

17. Kann die Menstruationstasse beim Geschlechtsverkehr getragen werden?

Die Menstruationstasse ist vor dem Geschlechtsverkehr zu entfernen. Es wäre ein eher unangenehmes Gefühl, wenn du sie beim Sex tragen würdest. Der Mann würde ständig dagegenstoßen und die Kappe nach oben drücken. Sie verrutscht, hält nicht mehr dicht und könnte dir Schmerzen verursachen. Also lieber vorher auf die Toilette gehen und den Damenhygieneartikel entfernen.

18. Kann ich die Menstruationstasse mit Spirale und Co kombinieren?

Die Kombination mit eingesetzten Verhütungsmitteln stellt kein Problem dar. Du musst nicht befürchten, dass die Spirale oder Ähnliches verschoben werden könnte. Dein Verhütungsmittel bleibt genauso sicher wie immer. Die Menstruationskappe und das Verhütungsmittel werden nicht in Berührung kommen.

19. Kann die Menstruationstasse stecken bleiben?

Die Menstruationstasse kann keinesfalls und unter keinen Umständen in dir stecken bleiben. Lediglich, wenn du in Panik verfällst, weil du das Produkt nicht direkt und schnell genug herausbekommst, kann es passieren das deine Beckenbodenmuskeln verkrampfen und den Becher festhalten. Hier heißt es dann Ruhe bewahren und entspannen. Die Menstruationskappe lässt sich IMMER entfernen. Sie wird von der Beckenbodenmuskulatur und dem leichten Unterdruck gehalten. Mit leichtem Druck auf die Tasse wird der Unterdruck gelöst und die Kappe kann entnommen werden.

20. Wann darf ich keine Menstruationstasse tragen?

Die Menstruationstasse ist nur dann zu verwenden, wenn du deine Menstruation hast. Sie dient nicht dazu Ausfluss, Wochenfluss oder andere Körperflüssigkeiten aufzufangen. Direkt nach der Schwangerschaft solltest du keine Menstruationskappe verwenden. Bitte nutze sie erst wieder, wenn alle, durch die Geburt entstandenen Wunden, komplett verheilt sind.

Blogtotal blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis